Mucks

Es handelt sich um ein Sprachförderprogramm für Kinder von 0-3 Jahren mit einem Risiko in der Hör- und Sprachentwicklung.

Eine Logopädin und eine sozialmedizische Assistentin unterstützen interessierte Eltern.

Wenn Sie nähere Informationen zu diesem Angebot wünschen, melden Sie sich gerne bei Edith Stellamans.

 

Edith Stellamans
Gesundheitsamt
Jahnstraße 4
26789 Leer (Ostfriesland)

Telefon: 0491 926-1128 Fax: 0491 926-1140 (Gesundheitsamt) Raum: 38

Heidelberger Elterntraining (HET)

Im Heidelberger Elterntraining (HET) lernen Sie, wie Sie Ihr Kind im alltäglichen Umgang sinnvoll sprachlich anregen können und, wie Sie bestimmte Situationen gezielt sprachförderlich gestalten können.

 

Das Training enthält 7 Sitzungen zu je ca. 2 Stunden, die in ein- bis zweiwöchigen Abständen (in einer Kleingruppe von 5-10 Personen) ohne Kinder stattfinden. Nach einem halben Jahr findet ein achter Termin zur Nachschulung statt.

Das Elterntraining ist bei regelmäßiger Teilnahme kostenfrei. Die Kosten für das Training übernimmt die Krankenkasse oder der Landkreis Leer.  Folgende Themen sind u. a. Bestandteil des Trainings:

  • Voraussetzungen für den Spracherwerb
  • Ursachen der verzögerten Sprachentwicklung
  • Sprachförderliche Grundhaltung
  • Das gemeinsame Anschauen von Bilderbüchern
  • Bedeutung des gemeinsamen Spiels
  • Optimierung des Sprachangebots in Alltagssituationen
  • Sprachspiele – Fingerverse, Lieder, Reime

Die Eltern selber müssen keinerlei Voraussetzungen mitbringen.

 

 

AWO Beratungszentrum und Therapiezentrum Leer

Heisfelder Straße 28
26789 Leer
Tel. 04 91/6 20 92
Fax 04 91/9 27 96 17